Stress und Streit rund um die Hochzeit mit dem Partner und der Familie?

[ad_1]

Hochzeitsstress und Streit mit dem Partner oder der Familie bei der Hochzeitsplanung

Unsere Hochzeitsbloggerin für Sie im Experten-Interview mit der Hochzeitsplanerin Mandy Pomplun zum Thema:
Es gibt Stress! Was tun bei Streitereien rund um die Hochzeit mit dem Partner und der Familie?

Unsere Hochzeitsbloggerin: Liebe Frau Pomplun ist es ihnen schon mal passiert, dass ein Paar sich vor der Hochzeit so gestritten hat, dass es sich getrennt hat?

Mandy Pomplun: Nein das ist mir noch nicht passiert, aber Streitereien vor der Hochzeit sind völlig normal. Es ist eine stressige Zeit und man muss viele Entscheidungen treffen. Wenn man dann keine genauen Vorstellungen hat, oder sehr unterschiedliche, führt das eben auch mal zu Streit.

Unsere Hochzeitbloggerin: Was kann man denn tun, um dem Stress vor zu beugen?

Mandy Pomplun: Zunächst hilft es wenn man genügend Zeit für die Hochzeitsvorbereitungen einplant. Umso früher sie anfangen, desto mehr Zeit haben sie alles in Ruhe mit ihrem Partner zu besprechen und die vielen Fragen zu beantworten. Hierbei kann eine professionelle Hochzeitsplanerin sehr nützlich sein. Sie weiß genau zu welchem Zeitpunkt was erledigt werden muss und sorgt dafür, dass nichts vergessen wird.

Unsere Hochzeitbloggerin: Kommt es häufig vor, dass Paare die Vorbereitungen unterschätzen?

Mandy Pomplun: Ja schon. Mit einer Lokation und einem Catering hat man zwar schon einiges, aber es gibt noch sehr viel mehr zu tun. Wenn man spät dran ist und es noch dazu alleine macht, hat man nur wenig Zeit , um sich mit dem breiten Angebot auseinander zu setzten und den vielen Möglichkeiten. Aus Zeitmangel gibt man sich dann mit einem mittelmäßigen Angebot für viel Geld zufrieden und am Ende kostet alles viel mehr als Ursprünglich gedacht, auch das sorgt für Probleme mit dem Partner.

Unsere Hochzeitsbloggerin: Was sind denn die häufigsten Stresspunkte?

Mandy Pomplun: Das kann man überhaupt nicht verallgemeinern. Jedes Paar hat seine ganz individuellen Streitigkeiten. Nichts desto trotz setzten die Frauen sich häufig intensiver mit der Planung auseinander und haben schon klarere Vorstellungen wie der Tag aussehen soll. Da kann man sich als Mann auch schon mal übergangen oder überrollt fühlen. Wenn dann auch noch 5 Brautjungfern und die Schwiegermutter mit reden ist das Chaos perfekt.

Unsere Hochzeitsbloggerin: Was kann man dann tun?

Mandy Pomplun: Man sollte sich mit seiner Partnerin oder seinem Partner zusammensetzten und die verschiedenen Ideen besprechen und sich austauschen. Zum Beispiel könnte man Zuständigkeitsbereiche festlegen. Der eine hat klare Vorstellung wie die Lokation dekoriert werden soll, der andere in welcher Kirche oder in welchem Standesamt die Zeremonie vollzogen werden soll. Teilen sie sich die verschiedenen Aufgaben oder machen sie es zusammen.

Auch Aufgaben an die Familie oder Freunde abzugeben kann helfen den Stress zu reduzieren, aber grenzen sie sich von ihrer Familie und deren Vorstellungen ab und machen sie ihr klar, dass es ihre Hochzeit ist und dass sie alleine darüber bestimmen was, wann und wie geplant wird. Wenn sie Tante Erna nicht einladen wollen, dann müssen sie das auch nicht. Es ist ihr Tag und sie alleine geben den Ton an. Auch hierbei kann eine Hochzeitsplanerin von Nutzen sein, sie schafft einen Objektiven Ruhepol, der vielleicht mit anderen Worten dem Gegenüber besser die Problematik erklären kann.

Unsere Hochzeitsbloggerin: Helfen auch Ruhephasen, so eine Art Hochzeits-Timeout?

Mandy Pomplun: Natürlich kann auch sowas helfen! Zeiten einzuplanen in denen sie nicht über die Hochzeit sprechen und einfach mal durchatmen, vielleicht etwas Schönes zu zweit unternehmen oder einfach mal die Seele baumeln lassen.
Auch mit vielleicht bereits verheirateten Freunden über Probleme zu sprechen kann helfen. Dann können sie sich austauschen.

Unsere Hochzeitsbloggerin: Also ist der Schlüssel: Genug Zeit, viel Reden und Ruhephasen?

Mandy Pomplun: Auch das kann man nicht so allgemein festlegen, aber weniger Stress sorgt meistens für mehr Gelassenheit.

Unsere Hochzeitsbloggerin: Vielen Dank Frau Pomplun für das Gespräch!

Sind sie spät dran mit ihren Hochzeitsvorbereitungen oder wächst ihnen alles über den Kopf?

Zeremonienmeister Mandy Pomplun Mesters in Aktion - Bild Mandy Pomplune-MestersMandy Pomplun – Ihre Hochzeitsplanerin in Düsseldorf, Köln und NRW – kann Abhilfe schaffen. Mit kühlem Kopf und viel Erfahrung plant sie den perfekten Tag für sie!

[ad_2]

About the Author:


Sorry, the comment form is closed at this time.