Was kostet ein professioneller Hochzeitsfotograf?

Was kostet ein professioneller Hochzeitsfotograf?

Modernen Hochzeitsfotografen bieten eine individuelle Möglichkeit, eure Hochzeit fotografieren zu lassen. Entweder gibt es ein komplettes Paket mit einer fotografischen Begleitung vom Getting Ready von Braut und Bräutigam über die Trauung bis hin zur abendlichen Feier. Wenn ihr nicht alles von einem professionellen Fotografen begleiten lassen wollt, könnt ihr auch individuell einen Teil der Hochzeit oder sogar einzelne Programmpunkte fotografieren lassen. Die Preise beginnen dabei ab ca. 80 € und gehen über 2.000 € je nach Umfang und Ansprüche eurerseits.

Allerdings wieso sind diese Preise so teuer. Er macht doch nur Bilder??

Hochzeitsfotografen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Durch die Technik ist es fast für jede ambitionierten Fotobegeisterten möglich, anhand der heutigen Fototechnik und Bildbearbeitung´s Optionen tolle Bilder herzustellen. Doch was unterscheidet den Profi vom Laien? 

Wie berechnet eigentlich der professionelle Hochzeitsfotograf seine Preise?

Einmalige / wiederkehrende:

  • Be/Werbung seines Portfolios, Webseite in Blogs, Sozialen Medien usw.
  • Erstellung von Werbemitteln, wie Fotobücher, Visitenkarten, usw. 
  • Fototechnik, Objektive, Workshops zur Weiterbildung, Cloudsytseme, Bildbearbeitungs Anwendungen, usw

Einmalig pro Kunde:

  • Angebote erstellen
  • Besprechungstermin
  • Ein Engagement Shooting ( Test Fotoshooting oder Kennenlern Fotoshooting)
  • Die eigentliche Hochzeitsreportage
  • Die Nachbearbeitung am PC 
  • An & Abfahrtskosten
  • evntl. Übernachtungskosten 

mtl. Auslagen: 

  • Versicherungen
  • Steuerberater oder Programme 
  • KFZ
  • Miete Studio, Büro, etc. 
  • Personal / Assistenten

Beispiel: 
KundeA,  beauftragt einen gewerblichen Hochzeitsfotografen anhand seiner Webseite und Arbeiten, die er durch eine Anzeige gelesen hatte. Im gefallen seine Arbeiten und stellt daher anhand eines Kontaktformular eine Anfrage an den Fotografen. 

Der KundeA erhält nach zwei Tagen ein Angebot mit verschiedenen Preispaketen per E-mail zugesandt. 

Er entscheidet sich für das „Exklusiv Paket von 10 Stunden Hochzeitsreportage im Wert von 2600€. Dafür erhält er eine 10 Stündige Hochzeitsreportage seiner Hochzeit, inklusive 400 Bilder hochwertiger Bildbearbeitung per USB, Cloud oder CD. 

Für diesen Auftrag kalkuliert der Fotograf seine Arbeitszeit von:

  • 10 Stunden Reportage
  • 2 Stunden An & Abfahrt
  • 2 Arbeitstage / 10 Stunden (a 5 Std. täglich Bildbearbeitung )
  • Sein Arbeitseinsatz beträgt nun: 

22 Stunden für KundeA:
Std. Lohn von: 118,81,- €

Wovon er dann natürlich auch seine mtl. Kosten stemmen, sowie sein sein privates Leben stemmen muss. 

Daher gilt: 
Ein guter Hochzeitsfotograf wird im Durchschnitt in der Saison die von April bis Oktober geht, so an die  20-30 Hochzeiten durchzuführen können um davon auch Leben zu können. 


Wie du sehen kannst, ist zu Beginn der Anfrage der Preis natürlich erstmals hochgemessen, allerdings in der kaufmännischen Kalkulation absolut nachvollziehbar und im Gegensatz zu Qualität und Exklusivität doch erschwinglich. 

Du wirst für deine Hochzeit anhand:

  • Brautkleid
  • Anzug
  • Accessoires
  • Location
  • DJ
  • Dekoration
  • Essen
  • Hochzeitsauto
  • Sänger
  • Redner
  • Brautstrauß
  • Friseur 

das meiste Geld ausgeben müssen und wenn man bedenkt, sind diese Leistungen und Kosten einmalig und nur für einen TAG gerechnet. ! 

“ Wahrscheinlich die teuerste Party deines Lebens“.

Was bleibt dir dann am Ende noch?

Deine Erinnerungen und diese werden nach und nach verblassen und nach 4 Jahren weist du nicht einmal mehr, welches Essen du an diesem Tag verspeist hattest. 

Deine Bilder von der Hochzeit sind daher das allerwichtigste in welches du investieren solltest und musst. Den diese hast du ein Leben lang, durch einen Hochzeitsfotografen und deinem hochwertigen Hochzeitsalbum, das du dir noch in 50 Jahren immer noch ansehen kannst. 

 

 

 

1 comments on this post

  • Armin Müller
    Armin Müller
    September 04, 2019
    Toller Artikel und sehr unterhaltsam geschrieben. Macht vieles doch nun Sinn. Dank dir für die Infos... LG Armin
    reply

leave a comment